Schließen

Informatik

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Programmieren und Entwickeln zählen zu Ihren Hobbys? Zwischen Nullen und Einsen fühlen Sie sich Zuhause? Big Data und Artificial Intelligence sind für Sie keine Fremdworte aus dem neuen Sci-Fi-Streifen? Sie haben zudem Lust auf ein Studium mit ausgezeichneten Karrierechancen? Dann bewerben Sie sich für ein Studium der Informatik und eignen sich all das Expert/innenwissen an, dass Sie für Ihren Sprung in die oberen IT-Etagen brauchen. In einer innovativen Kombination aus Theoriewissen und Praxisbezug werden Sie von A wie Algebra und Analysis bis Z wie Zahlensystem in alle Gebiete der Informationstechnologie eingeführt und verlieren dabei dank Kursen zu Kommunikation oder Professional Presentation Skills niemals den alltäglichen Berufsbezug aus den Augen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Ihr Informatikstudium gibt Ihnen mit Kursen zu Programmierung, Mathematik, Datenmanagement oder Webapplikationen all das Handwerkszeug auf den Weg, das Sie später lösungsorientiert im IT-Bereich arbeiten lässt. Neben diesen wichtigen Basiskursen haben Sie dann im fünften Semester zudem die Möglichkeit, durch die Wahl dreier Pflichtfächer und zweier obligatorischer Seminare Ihre ganz eigenen Schwerpunkte zu legen. So können Sie sich zum Beispiel auf die mobile Anwendungsoptimierung spezialisieren, etwas aus dem Bereich Augmented Reality lernen oder an einem spannenden Hackathon teilnehmen. Zudem ist ein Berufspraktikum im Modulhandbuch vorgesehen, welches Sie durch die praktische Arbeit in einem Betrieb Ihrer Wahl auf die spätere Arbeitswelt vorbereiten soll. Möchten Sie zusätzlich auch internationale Erfahrung sammeln, können Sie dies an einer der vielen Partneruniversitäten der Hochschule durch ein Auslandssemester tun.

Nach Ihrem Bachelorabschluss können Sie dann noch einen Master anhängen oder Sie stellen sich der Qual der großen Wahl, die angehende Informatiker/innen auf dem Arbeitsmarkt haben. Da können Sie sich entweder für die Tätigkeit der Softwareentwicklung entscheiden, der Unterstützung der reibungslosen Inbetriebnahme von IT-Systemen, der Nutzung von DevOps-Werkzeugen oder Sie geben Ihr Wissen mit Beratung und Training an Unternehmen und Einzelpersonen weiter.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um Ihr Studium antreten zu können, benötigen Sie die Hochschul- oder Fachhochschulreife oder einen facheinschlägigen Lehrabschluss mit Zusatzprüfungen. Auf der Webseite der Hochschule finden Sie noch einmal detaillierte Informationen zu einer Zulassung ohne Abitur.

Kosten:
Die Kosten des Studiums belaufen sich lediglich auf einen ÖH-Beitrag von 20,70 Euro pro Semester.

zurück zur Hochschule