Schließen

Soziale Arbeit

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Sie möchten in Ihrem Beruf mit Menschen arbeiten und suchen nach einem Studium, das Sie bereits in den Berufsalltag einführt? Dann sind Sie im Bachelorstudium „Soziale Arbeit“ an der FH Vorarlsberg genau richtig. Hier erwarten Sie eine fachliche Grundausbildung, Einblicke in die Praxis sowie international ausgerichtete Studieninhalte. Sie lernen die verschiedenen Facetten der Sozialen Arbeit kennen und eröffnen sich vielfältige Karrierechancen in der Soziallandschaft. Denn Sie schließen Ihr Studium nicht nur mit dem Bachelor of Science ab, sondern können auch jede Menge Praxiserfahrung nachweisen. Je nach gewählten Spezialisierungen können Sie beispielsweise Kinder, Jugendliche und Eltern beraten, in der schulischen Sozialarbeit tätig werden oder Menschen mit Behinderung unterstützen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Das Studium dauert sechs Semester und bietet Ihnen einen ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis. Sie starten Ihre Grundlagenausbildung und können das Erlernte im zweiten Semester im Rahmen des Orientierungspraktikums einsetzen. Im vierten Semester werden die Studieninhalte auf Englisch unterrichtet. Außerdem wählen Sie vier Lehrveranstaltungen nach persönlichem Interesse. Zur Auswahl stehen folgende Wahlhandlungsfelder:

  • Sozialpädagogik
  • Jugend und Schule
  • Existenzsicherung und Wohnungslosigkeit
  • Straffälligenhilfe
  • Menschen mit Behinderungen
  • Sozialer Dialog
  • Sozialpsychiatrie
  • Sucht
  • Selbstorganisiertes Lernen

Daraufhin folgt das Berufspraktikum, das Sie wahlweise auch im Ausland absolvieren können. Im sechsten Semester widmest Sie sich Ihrer Bachelorarbeit und beziehen sich dabei auf Ihr Berufspraktikum.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Allgemeine Universitätsreife:

  • österreichisches Reifeprüfungszeugnis oder Berufsreifeprüfungszeugnis oder
  • entsprechendes Studienberechtigungsprüfungszeugnis oder
  • gleichwertiges ausländisches Zeugnis (z.B. Abitur) oder
  • Urkunde über den Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung) oder

Facheinschlägige berufliche Qualifikation:

  • Abgeschlossene Lehre mit Zusatzprüfungen für Soziale Arbeit oder
  • Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule mit Zusatzprüfungen für Soziale Arbeit oder
  • Deutsche Fachhochschulreife mit Zusatzprüfungen für Soziale Arbeit.

Kosten:

  • Keine Studiengebühren
  • ÖH-Beitrag 20,70 Euro pro Semester
  • Ca. 400 Euro für spezielle Lehrveranstaltungen (z.B. das Biografieseminar im 1. Semester, Exkursionen oder Selbsterfahrung etc.)

 

zurück zur Hochschule