Schließen

Wirtschaftspsychologie

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 6 oder 8 Semester
  • Art Fernstudium

Im Online-Fernstudiengang „Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)“ erwerben die Studierenden vertiefende betriebswirtschaftliche Kompetenzen sowie spezialisierte Kenntnisse aus diversen psychologischen Fachgebieten.

Sie verfügen nach Studienabschluss über ein fundiertes allgemein-psychologisches, sozialpsychologisches, differenziell-psychologisches, entwicklungspsychologisches und klinisch-psychologisches Fachwissen und festigen während des Studiums ihr individuelles Profil durch die Schwerpunktsetzung in „Personalpsychologie“, „Markt-, Werbe- und Medienpsychologie“ oder „Organisationspsychologie und -beratung. Darüber hinaus können sie auf Grund der flexiblen Studienstrukturierung einer beruflichen Tätigkeit parallel zum Studium nachgehen, sodass sie nach dem Abschluss mit wertvoller Praxiserfahrung überzeugen können. Die Einsatzmöglichkeiten für Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen werden stets vielfältiger. In folgenden Bereichen ergeben sich lukrative Engagements:

  • Human Relations
  • Marketing
  • Unternehmensberatungen
  • PR- und Werbeagenturen
  • Marktforschung
  • Forschungseinrichtungen

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das auf eine Regelstudienzeit von 36 Monaten ausgelegte Online-Fernstudium „Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)“ der Hochschule Fresenius Fachbereich onlineplus verfügt über einen speziellen modularen Studienplan: Zunächst werden „Start-Module“ wie „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“, „Deskriptive und induktive Statistik“ und „Wirtschaftspsychologie“ studiert. Danach belegen die Studierenden „Basis-Module“, die u.a. die Themenbereiche „Wirtschaft im Zeitgeschehen“ und „Wirtschaftsrecht für Psychologinnen und Psychologen“ fokussieren.

Überdies enthält das qualifizierende Curriculum „Advanced-Module“, in denen den Studenten und Studentinnen fundiertes sozialpsychologisches, entwicklungspsychologisches, klinisch-psychologisches sowie weiteres relevantes Know-how vermittelt wird.

Die „Specialized-Module“ wiederum dienen der persönlichen Schwerpunktsetzung, denn den Studierenden wird die Wahl überlassen, zwei Kernbereiche frei zu wählen. Mittels der „Language-Module“ stärken die wirtschaftspsychologischen Studenten und Studentinnen ihre Business English-Kenntnisse und erwerben bedeutsame interkulturelle Kompetenzen.

Zuletzt werden die „Final-Module“ belegt, die u.a. die Bachelor-Thesis enthalten, mit der das Online-Fernstudium „Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)“ beendet wird.

Schwerpunkte

Die Studierenden wählen aus drei Offerten zwei Schwerpunkte aus, die sie im Rahmen der „Specialized-Module“ belegen:

  • Personalpsychologie
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung

Besonderheiten des Studiengangs

  • Das Studium kann jederzeit begonnen werden.
  • In einer kostenlosen Testphase von vier Wochen kann das Studium ausprobiert werden.
  • Die Studiendauer ist flexibel gestaltbar.
  • Die studycoaches von onlineplus stehen den Studierenden beratend zur Seite.
  • Die Lernplattform „studynet“ kann auf allen Endgeräten verwendet werden.
  • Die Dozenten verfügen über wertvolle Praxiserfahrungen.
  • Die Studymags sind multimedial, unkompliziert und ansprechend.
  • Das Studium kann ggf. ohne Abitur aufgenommen werden.
  • Im Lehrplan sind „Specialized-Module“ enthalten, die eine Schwerpunktsetzung ermöglichen.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Die Zulassung zum Bachelorstudiengang „Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)“ ist durch den Nachweis einer der folgenden Qualifikationen bedingt:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife
  • Ohne Abitur mit Meisterprüfung oder vergleichbarer beruflicher Aufstiegsfortbildungsprüfung (z.B. Staatlich geprüfte Technikerin/ Staatlich geprüfter Techniker, Betriebswirt/-in)
  • Ohne Abitur mit Hochschulzugangsprüfung (HZP)

Die monatlichen Gebühren betragen bei einer Studiendauer von 36 Monaten 338 Euro. Wird das Studium in 48 Monaten studiert, sind jeden Monat Studiengebühren in Höhe von 288 Euro zu entrichten. 

zurück zur Hochschule