Schließen

Soziale Arbeit

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Soziale Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und Menschen zu helfen ist ein hohes Gut. Deshalb bietet die staatlich anerkannte und akkreditierte Hochschule Fresenius den Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“ an und bietet den Studenten das nötige Know-How und die wichtigsten Instrumente, um in sozialen Berufen arbeiten zu können. Dabei geht es nicht nur um die Arbeit mit Jugendlichen oder alten oder behinderten Menschen, sondern auch um Integration und Interkulturalität. Wichtige Techniken und Verfahren der Sozialen Arbeit qualifizieren die Studenten für eine spätere Karriere z.B. in der Familienberatung, der Kinder- und Jugendhilfe, der Suchtberatung oder für die Hilfe für Migranten und Flüchtlinge.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Während des Studiums werden im 1. und 2. Semester vor allem erst einmal die Grundlagen, Theorien und gesellschaftlichen Zusammenhänge erarbeitet und erlernt. Dabei spielen realistische Fallbeispiele und das fundierte Wissen der Dozenten, die erfahrene Praktiker sind, eine große Rolle. Im weiteren Verlauf folgen die Anwendungsgebiete der Sozialen Arbeit und zum Ende hin die Verknüpfung der erlernten Theorie mit der Praxis und schlussendlich folgt das Anfertigen einer Bachelorthesis.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Die Studienvoraussetzungen für den Bachelor-Studiengang ist die Hochschulzugangsberechtigung. Das sind z.B. die Allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger, anerkannter Abschluss.

Die Hochschule Fresenius ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule, die nicht staatlich refinanziert wird. Aus diesem Grund erhebt die Hochschule Fresenius Studiengebühren.

Kosten

36 Monate:
Monatlich 545,- Euro

zurück zur Hochschule