Schließen

UX Design & Management

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 bis 7 Semester
  • Art Vollzeit

Deine App weiß genau, was dir gefällt? Das Design deines Lieblingsonlineshops führt dich optimal durch die Produktpalette? Und der Trick des Infinite Scrollings verführt dich zum stundenlangen Social-Media-Konsum? Dann standen hinter all diesen Tricks clevere UX Designer oder auch User Experience Designer, die anhand von Usererfahrungen digitale Angebote so gestalten, dass sie eine optimale Nutzer/innenfreundlichkeit garantieren. Möchtest auch du lernen, wie so etwas geht? Dann ist der Studiengang „UX Design & Management“ vielleicht genau das richtige für dich. Hier eignest du dir nicht nur Kenntnisse in UX Technologien und Systemen an, sondern es stehen auch wertvolle Managementmodule auf deinem Stundenplan, die es dir ermöglichen, dein Wissen im Marketing- und Wirtschaftskontext in Anwendung zu bringen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Dein Studium folgt einer Modulstruktur, bei der jedes Modul einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt legt. Dabei erwirbst du Managementkompetenzen wie die der „Betriebswirtschaftslehre“, Strategiekompetenzen in Fächern wie „Design Thinking“ oder „Data Science & Visualisierung“ und Medienkompetenzen in „Digitalem Marketing und Online Business“ oder „Social Media & Online Kommunikation“. Im Bereich User Experience begegnest du spannenden Themen wie „User Interface- und Interaction Design“, „User Centered Technology“ oder „Iteratives UX-Testing“. Neben diesen fest integrierten Veranstaltungen kannst du mit der Schwerpunktsetzung im fünften Semester thematisch deine eigene Richtung gehen und zum Beispiel zwischen „3D-Objekt und Raumdesign“ oder „Spielbasierte und Interaktive Systeme“ wählen. Und auch innerhalb der Semester gibt es jeweils drei Wahlmodule, aus welchen du eines verpflichtend belegen musst. Dabei ist das Angebot groß und reicht von „Animation“ über „Level Design“ bis hin zu „Digitales Programm- und Projektmanagement“. Deine überfachlichen Kompetenzen stärkst du schließlich mit Seminaren wie „Storytelling & Dramaturgie“ oder „Digitales Recht“. In der Regel studierst du sechs Semester, möchtest du allerdings noch ein Praxissemester an dein Studium hängen, kannst du deinen Bachelor auch in sieben Semestern abschließen.

Hast du deine Bachelorthesis erfolgreich gemeistert, qualifizierst du dich mit deinem Hochschultitel für Berufsfelder wie Interaction Design, Usability Engineering, Usability Testing oder auch UX Training oder-Coaching.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um dein Studium antreten zu können, benötigst du eine Hochschulzugangsberechtigung in Form des Abiturs. Doch auch ohne Abitur ist das Studieren möglich. Was genau du dafür brauchst, kannst du auf der Webseite der Hochschule nachlesen oder bei der dortigen Studienberatung erfragen.

Kosten:

Die Kosten des Studiums belaufen sich, je nach Standort, auf monatlich 795 Euro.

zurück zur Hochschule