Schließen

Wirtschaftspädagogik

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Fernstudium

Der Studiengang „Wirtschaftspädagogik“ an der Allensbach Hochschule ist eine spannende Option für alle, die ihren Berufsweg in der Personalentwicklung, in der Erwachsenenbildung oder in einer kaufmännischen Schule sehen. Ob Berufsschullehrer(in), Personalverantwortliche(r) oder Dozent(in) für Firmen und Schulen – dieses Studium befähigt Sie zur Übernahme leitender Positionen in der beruflichen Bildung und Personalarbeit. Zu Ihren Kernaufgaben gehört die Erarbeitung und Umsetzung von Bildungsangeboten und Curricula, die Durchführung von Evaluationen, die Leitung der Personalentwicklung und die Steuerung der externen und internen Weiterbildung von Mitarbeitern. Auch sind Einsatzmöglichkeiten bei staatlichen Stellen im Bereich des Schulwesens gegeben.

Der Masterstudiengang „Wirtschaftspädagogik“ wird als Fernstudiengang angeboten, d.h. Sie können bequem berufsbegleitend und ohne eine Unterbrechung der eigenen Berufstätigkeit studieren. Berufserfahrung ist keine Voraussetzung, um zu diesem Studiengang zugelassen zu werden. Sofern Sie allerdings Berufsschullehrer(in) in Baden-Württemberg werden möchten, ist ein Jahr einschlägige Berufspraxis erforderlich, um zum Vorbereitungsdienst für berufliche Schulen zugelassen zu werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studieninhalte

Wirtschaftspädagogische Inhalte

In den wirtschaftspädagogischen Pflichtmodulen stehen Fragen des Lehrens und Lernens sowie der Didaktik in der ökonomischen und beruflichen Bildung im Mittelpunkt. Zudem beschäftigen Sie sich mit der Forschung im Bereich der Wirtschaftspädagogik und lernen verschiedene Forschungsmethoden kennen. Weiterhin stehen das deutsche Bildungssystem mit seinem dualen Ausbildungssystem, seinen Übergangssystemen und Weiterbildungsangeboten sowie die Qualitätssicherung in der Bildung im Fokus. Zur Anwendung des Gelernten und zum Kennenlernen des „Lehreralltags“ absolvieren Sie ein einwöchiges Praktikum an einer Berufsschule oder Einrichtung der Erwachsenenbildung. Hier unterrichten Sie auch selbst und hospitieren bei Kollegen. Ein Highlight des Studiums ist die Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien – Sie lernen, wie eLearning zielführend eingesetzt wird und Sie digitalen Unterricht richtig gestalten. Hier dürfen Sie auch selbst digitale Lehrinhalte konzipieren und erstellen. Ihre Kreativität und Fachwissen sind dann auch bei der Entwicklung von Unterrichtssequenzen vor dem Hintergrund einer bestimmten Zielstellung gefragt. Hier sollen Sie ihr eigenes fachdidaktisches Wissen sowie Ihre berufspraktischen Erfahrungen mit einbringen. Daneben beschäftigen Sie sich mit den aktuellen Herausforderungen in der Wirtschaftspädagogik, so z.B. mit der Digitalisierung oder Heterogenität.

Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Inhalte:

Neben den wirtschaftspädagogischen Inhalten absolvieren Sie fünf Module im Bereich der Betriebswirtschaft: Internationales Management und interkulturelle Kompetenz, Corporate Finance, Unternehmensethik, internationale Rechnungslegung und Leadership. Mit International Economics belegen Sie auch ein Pflichtmodul im Bereich der Volkswirtschaftslehre.

Studienschwerpunkte

Während Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit, einen Schwerpunkt zu wählen, wobei Ihnen hier sechs Schwerpunkte zur Auswahl stehen:

  • Personalentwicklung
  • Marketing Management
  • Rechnungslegung und Steuern
  • Volkswirtschaftslehre als Unterrichtsfach (Diese Vertiefungsrichtung ist i.d.R. zu belegen, wenn eine Zulassung zum Referendariat in Baden-Württemberg angestrebt wird.)
  • Wirtschaftspsychologie
  • Integrations- und Diversity Management

In jedem Schwerpunkt absolvieren Sie zwei Module und schreiben eine Seminararbeit.

Zum Abschluss des Studiums verfassen Sie Ihre Masterthesis, in welcher Sie ein selbst gewähltes Thema aus der Wirtschaftspädagogik oder den Wirtschaftswissenschaften wissenschaftlich bearbeiten. Themen aus der beruflichen Praxis dürfen hierbei gerne eingebracht werden!

Betreut werden Sie von erfahrenen Professoren und Dozenten bzw. Dozentinnen, die zum Teil selbst als Lehrer tätig sind oder waren.

Besonderheiten

  • Online-Fernstudium mit maximaler Flexibilität
  • Das Studium kann zwei Wochen lang kostenlos getestet werden.
  • Studienbeginn jederzeit möglich
  • Der Studienabschluss eröffnet in Baden-Württemberg den Zugang zum Vorbereitungsdienst für berufliche Schulen. In Bayern ist dieser Zugang jedoch nicht möglich.
  • Für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst gelten besondere Zulassungsvoraussetzungen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

  • Wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss mit mindestens 180 ECTS
  • Englischkenntnisse auf Niveau B2

Die Studiengebühren betragen 14.160 €
590 € monatlich (zahlbar über 24 Monate)

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Betriebswirtschaft und Management Finance