Schließen

Sportökonom (FH)

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 3 Semester
  • Art Fernlehrgang

Sportökonomen sind echte Multitalente. Sowohl Managementaufgaben als auch die Planung von Marketingmaßnahmen und die Beschäftigung mit wirtschaftlichen Fragestellungen müssen sie sicher beherrschen. Dafür ist eine fundierte Ausbildung nötig, um die vielfältigen Herausforderungen in diesem Bereich optimal bewältigen zu können.

Mit dem Hochschulzertifikat „Sportökonom (FH)“ erwerben Sie umfassende Kenntnisse, die Sie auf die Tätigkeit als Sportökonom vorbereiten. Neben einem breiten wirtschaftlichen Grundwissen werden Ihnen auch Inhalte aus Recht, Marketing und dem Sportmanagement vermittelt. Diese sind genau an die Strukturen des Sportbusiness angepasst und qualifizieren Sie somit bestens für eine Tätigkeit als Sportökonom, beispielsweise bei Vereinen und Verbänden oder als Berater von Unternehmen und Agenturen im Sportbereich.

Erwerben Sie spezialisiertes Wissen zum Sportbusiness und qualifizieren Sie sich für einen erfolgreichen Start in der Branche!

Zielgruppe

  • Mitarbeiter der Sportbranche
  • Vereins- und Verbandsmitarbeiter
  • Sportler und Fachwirte, die sich akademisch weiterbilden möchten
  • Quereinsteiger, die eine Tätigkeit im Sportbusiness anstreben

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Studienverlauf

Mit dem Hochschulzertifikat erwerben Sie wichtige rechtliche, wirtschaftliche und managementorientierte Kenntnisse, die genau auf eine Tätigkeit im Sportbusiness zugeschnitten sind. Falls Sie noch nicht direkt ins Berufsleben einsteigen, sondern noch ein Bachelor-Studium anschließen möchten, bereiten Sie die umfassenden Grundkenntnisse optimal darauf vor. Die Inhalte sind u.a.:

  • Sportökonomie
  • BWL und Mikroökonomie
  • Verbands- und Vereinsmanagement
  • Rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen im Sport
  • Sportmarketing
  • Digitalisierung im Sport
  • Sportvermarktung

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • (Fach-)Hochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss oder
  • eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und eine Aufstiegsfortbildung oder ein Meisterbrief oder
  • eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Dauer & Beginn

  • Dauer: 18 Monate
  • Beginn: April und Oktober

Gebühren

  • 244 Euro monatlich
  • 4392 Euro insgesamt

zurück zur Hochschule